Verleihung Walther-von-der-Vogelweide-Preis 2023
SVEN GARRECHT, MARIE DIOT, CHRISTIAN MOLING - Moderation: MATTHIAS BRODOWY

25.02.202320:15 UhrTicket: 25,50 €Ticket ermäßigt: 21,00 €
Ort: Bockshorn

Karten kaufen für 25.02.23


Preisverleihung „Walther-von-der-Vogelweide-Preis“ für Liedermacher 2023

Der Preis für Liedermacher wird alljährlich vom gemeinnützigen Verein "Förderkreis für Liedermacher und Songpoeten e.V." verliehen. 

Bei der Auswahl der Preisträger wurde ein großes Augenmerk auf Beiträge gelegt, die sich mit den Problemen unserer Zeit befassen. Eine Fachjury hat aus über 100 Bewerbungen drei Liedermacher ausgewählt, die am Anfang ihrer Kariere stehen. 

MARIE DIOT macht Musik und Quatsch, oder anders gesagt: Eine Mischung aus Chanson und einer großen Portion Nachdenklichkeit zu den Problemen der Gegenwart. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren.

SVEN GARRECHT hat begriffen, dass, wenn die Welt wirklich jeden Tag schlechter wird, gestern zwar alles noch nicht ganz so schlimm war wie es im Moment ist, aber dann immerhin heute noch alles besser ist als es morgen sein wird. Mit seiner Kunst schafft er eine Symbiose aus grooviger Musik und sinnigem Chanson: frisch, frech, charmant.

CHRISTIAN MOLING aus Südtirol macht seit seiner Jugend Musik. Mit seinen Texten, die er im Wipptaler Dialekt sing, möchte er das Publikum zum Zuhören und Nachdenken bewegen. Ursprünglich wollte er auf Hochdeutsch singen, aber er konnte seine Emotionen nicht so gut rüberbringen, wie er es wollte. Dieser Beitrag wird präsentiert in Zusammenarbeit mit der Bayern-Südtirol-Gesellschaft, deren Präsident der bayerische Innenminister Joachim Herrmann ist.

Moderation: MATTHIAS BRODOWY


An diesem Abend wird zudem einer der Preisträger als die Entdeckung des Jahres ausgewählt, um dann bei den "Songs an einem Sommerabend", die am 29. Juli 2023 im Rahmen des Würzburger Hafensommers stattfinden werden, mit „den Großen“: Allan Taylor, Lydie Auvray, Lars Reichow sowie Simon & Jan, auf der Bühne zu stehen – präsentiert von Matthias Brodowy.

Zur Aufgabe des gemeinnützigen Vereins Songs an einem Sommerabend Förderkreis für Liedermacher und Songpoeten e.V. zählt die Förderung der Liedermacherkunst, denn nur durch eine adäquate Förderung können insbesondere junge, noch unbekannte Liedermacher an ein größeres Publikum herangeführt werden. Durch die Auslobung und Gewährung des „Walther-von-der-Vogelweide-Preises“ soll eine breite Öffentlichkeit auf diese Kunstform hingewiesen werden.

Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins Bockshorn im Kulturspeicher e.V.


Ermäßigter Eintritt für Auszubildende, Schüler*innen, Studierende (bis zum vollendeten 30. Lebensjahr), Schwerbehinderte (ab GdB 60) und deren Begleitperson bei Merkzeichen "B". 
Die gültigen Nachweise sind an der Kasse bzw. beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

EMPFEHLEN

25.02.202320:15 UhrTicket: 25,50 €Ticket ermäßigt: 21,00 €
Ort: Bockshorn
ZURÜCK ZURÜCK

Künstler

Verleihung Walther-von-der-Vogelweide-Preis 2023

Externe Veranstaltung:


MARTINA SCHWARZMANN

"ganz einfach"

Mi. 15. November 2023

Congress Centrum Würzburg